Transparenzerklärung

Selbstauskunft über die Einnahmen von Wirtschaftsunternehmen aus dem Gesundheitswesen

 

Verein für Selbsthilfe, Information und Rat im Umgang mit Smith-Magenis-Syndrom (Sirius) e.V.

Berichtsjahr 2017 2018 2019 2020 2021
Zahl der Mitglieder zum 01.01.. des Berichtsjahres 85 111 122 130 150
Gesamt-einnahmen 19.698,82 EUR 27.109,36 EUR 34.236,15 EUR 19.711,62 € 26.156,00 €
Davon Fördergelder 8.930,00 EUR AOK BW
4.000,00 EUR AOK BW
2.000,00 EUR IKK Classic RP
12.000,00 EUR AOK BW
17.500,00 EUR AOK BW
3.000,00 EUR GKV-Gemeinschafts-
förderung Selbsthilfe auf Bundesebene
5.200,00 € AOK BW 2.510,00 € AOK BW
13.818,00 €GKV-Gemeinschafts-
förderung Selbsthilfe auf Bundesebene

Der Verein Sirius e.V. erklärt, dass:

Er keinerlei  Zuwendung von Wirtschaftsunternehmen erhält, welche in der nachfolgenden Matrix für eine Selbstauskunft aufzuführen wären:

Jahr 2017
Jahr 2018
Jahr 2019
Jahr 2020
Freistellungsbescheid (2017 – 2019)
Transparenzerklärung

Der Sirius e.V. ist wirtschaftlich unabhängig und neutral. Er hat 2020 keine Gelder von Wirtschaftsunternehmen aus dem Gesundheitswesen erhalten. Wir finanzieren unsere Arbeit aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Pauschalfördermittel der GKV – Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene und Projektfördermitteln der gesetzlichen Krankenkassen.

Der Verein Sirius e.V.  erkennt die Leitsätzen der BAG Selbsthilfe (assets/files/Leitsaetze %20BAG%202016.docx) in Fassung vom 30.4.2016 an und setzt diese nach bestem Wissen und Gewissen um.  Selbstauskunft über die Einnahmen aus Wirtschaftsunternehmen aus dem Gesundheitswesen: unser Verein Sirius e.V. lehnt jegliche Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen und anderen leitsatzrelevanten Institutionen ab.

Ergänzend weisen wir darauf hin, dass es in unserem Verein keine Unternehmen und Institutionen aus dem Bereich der Pharmazeutischen Industrie, Hilfsmittelhersteller und Leistungserbringer als Mitglieder gibt.

Die Vorstandsmitglieder sowie die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates sind neutral und unabhängig.